Arztbewertung löschen – eine gute Idee? So schützen Sie Ihren Ruf

Darf man Arztbewertungen einfach löschen? Genau wie Unternehmen setzen die meisten Arztpraxen heutzutage auf Sichtbarkeit im Internet. Dazu gehören auch Bewertungsportale wie Google, Sanego und Jameda. Doch wie baut man dauerhaft einen guten Ruf auf?

20.6.2024
Praxismarketing
5
Min. Lesezeit
Autor:
Autorin:
Anett Witke

No items found.

Warum fallen Arztbewertungen oft so schlecht aus?

Sicher kennen Sie die Situation selbst – Sie haben schlechten Service erfahren und wollen Ihrem Ärger Luft machen. Da liegt es nahe, einfach eine schlechte Bewertung im Internet abzugeben. Manchmal möchte man auch eine außergewöhnlich gute Erfahrung als Dankeschön positiv bewerten. Doch wie oft gibt man Bewertungen ab, wenn alles normal verläuft? 

Und genau hier liegt das Problem – der Experte spricht vom Extremity Bias. Menschen möchten mit ihren Bewertungen anderen helfen. Wir wollen einen grandiosen Tipp abgeben oder vor einer Dienstleistung oder einem Produkt warnen. Eine völlig normale Erfahrung zu beurteilen, erscheint uns hingegen selten als hilfreich.

Was bei einem Reiseportal oder einem Online-Händler manchmal nur eine marginale Verzerrung der Realität ist, kann Arztpraxen zumindest online den Ruf ruinieren. Denn eine Arztbewertung abzugeben ist weniger gängig als beispielsweise eine Hotelrezension. 

Aus diesem Grund haben Ärzte oft nur sehr wenige Online-Bewertungen. Umso mehr greift der Extremity Bias. Dann genügt oft schon eine einzige negative Bewertung, um den gesamten Durchschnitt zu sabotieren.

Info: Was ist der Extremity Bias?

Online-Bewertungen fallen in der Regel extremverteilt aus. Dieses Phänomen heißt Extremity Bias. Das bedeutet, Menschen geben Online-Bewertungen vor allem bei sehr negativen oder sehr positiven Erfahrungen ab, seltener aber bei neutralen Erlebnissen. Noch extremer fällt diese Verteilung aus, je länger die Erfahrung und die Bewertung auseinander liegen. Das bestätigt unter anderem die Studie „Extremity Bias in Online Reviews: The Role of Attrition“.

Wie erhält meine Arztpraxis mehr positive Bewertungen?

Ihre Patienten kommen gerne zu Ihnen, aber im Internet schneidet Ihre Arztpraxis nicht besonders gut ab? Dann sorgen Sie dafür, dass Ihre zufriedenen Patienten Sie online bewerten. Das ist auf Dauer der effektivste Weg, um vereinzelte schlechte Bewertungen zu entkräften.

Nelly hilft Ihnen dabei, ganz einfach gute Arztbewertungen zu sammeln. Über unser Tool können Sie eine Automatisierung einrichten, so dass Ihre Patienten nach dem Besuch Ihrer Arztpraxis automatisch einen Link mit der Bitte zur Bewertung ihrer Erfahrung erhalten. Auf diese Weise sensibilisieren Sie Ihre Patienten für die Möglichkeit der Bewertung und bekommen im Durchschnitt deutlich mehr Rezensionen als ohne Erinnerung.

Sie sind sich unsicher, wie Ihre Patienten Ihre Praxis bewerten werden? Nelly ermöglicht Ihnen, die Bewertungen vor der Veröffentlichung einzusehen. Sie entscheiden selbst, ob Rezensionen veröffentlicht werden sollen. 

Auf diese Weise erhalten Sie ein gutes Gefühl, was bei einer höheren Quote an Bewertungen auf Sie zukommt, ohne ein Risiko einzugehen. Gerechtfertigt negatives Feedback können Sie proaktiv angehen und Verbesserungen in Ihrer Arztpraxis vornehmen, um die Patientenzufriedenheit zu steigern.

Mit der Funktion von Nelly können Sie positive Google Bewertungen sammeln.
Mit der Funktion von Nelly können Sie positive Google Bewertungen sammeln.

Wie sollte ich mit schlechten Arztbewertungen umgehen?

Der Impuls, einen emotional aufgeladenen Erfahrungsbericht, aus Ihrer Sicht darzustellen, kann zum Problem werden. Antworten Sie nur, wenn Sie die Arztbewertung nicht löschen lassen wollen. Durch eine Antwort gefährden Sie den Prozess der Löschung, weil Sie dem jeweiligen Portal möglicherweise Informationen liefern, die eine Löschung aus rechtlicher Sicht gefährden.

Auf der anderen Seite kann Ihre Sichtweise der Sachlage anderen Patienten dabei helfen, die schlechte Arztbewertung einzuordnen. Zudem zeigt Ihre Reaktion, dass Ihnen schlechte Erfahrungen in Ihrer Arztpraxis nicht egal sind. 

Wenn Sie also antworten wollen, achten Sie unbedingt auf Ihre Schweigepflicht, auch wenn der Patient selbst schon persönliche Details preisgegeben hat. Bleiben Sie allgemein und betonen Sie in Ihrer Antwort Ihre Bemühungen um Patientenzufriedenheit.

Wie kann ich schlechte Arztbewertungen löschen?

Authentische Meinungsäußerungen werden durch die Meinungsfreiheit abgedeckt. Aus diesem Grund kann nicht jede negative Arztbewertung gelöscht werden. Stattdessen muss immer ein konkreter Grund vorliegen, der eine Löschung rechtfertigt. 

Hinreichende Gründe für eine Löschung sind:

  • Verstöße gegen die Richtlinien des jeweiligen Portals
  • Nennung von Klarnamen der Praxisangestellten
  • Beleidigungen oder üble Nachrede
  • Behauptung falscher Tatsachen

In den meisten Fällen kann sich auf die Behauptung falscher Tatsachen berufen werden. Der genaue Ablauf der Löschung variiert von Portal zu Portal. In der Regel kann die betroffene Rezension gemeldet werden und wird dann von den Portalbetreibern geprüft. Während des Prüfprozesses kann die Bewertung dann oft schon nicht mehr eingesehen werden.

Authentische Meinungsäußerungen werden durch die Meinungsfreiheit abgedeckt. Aus diesem Grund kann nicht jede negative Arztbewertung gelöscht werden. Stattdessen muss immer ein konkreter Grund vorliegen, der eine Löschung rechtfertigt. 

Wie kann ich eine Arztbewertung bei Google löschen?

Arztbewertungen bei Google können über das Profil Ihrer Arztpraxis, das in der Google-Suche auftaucht, abgegeben werden oder über Google Maps. Entsprechend gibt es auch zwei Wege, um Rezensionen zu löschen:

  • Löschen einer Arztbewertung über Google-Maps: Öffnen Sie Google Maps und klicken Sie rechts unten auf „Unternehmen“. Tippen Sie in Ihrem Unternehmensprofil auf „Rezensionen“. Suchen Sie die Rezension, die Sie löschen lassen wollen. Klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü in der Ecke rechts oben, um die Rezension zu melden.
  • Löschen einer Rezension über die Google-Suche: Suchen Sie in der Google-Suche nach Ihrer Arztpraxis. Es erscheint Ihr Google-Business-Profil. Tippen Sie auf Rezensionen und suchen Sie die betroffene Rezension. Unter dem Link „Mehr“ können Sie die Rezension melden.

Wie lösche ich eine Bewertung auf Jameda?

Um eine Arztbewertung auf Jameda löschen zu lassen, müssen Sie das Portal zunächst über die betreffende Bewertung in Kenntnis setzen. Dafür gibt es rechts unter jeder Bewertung den Link „Problem melden“. 

Sind Sie eingeloggt, werden Sie zu einem Formular weitergeleitet, in dem Sie das Problem und den Grund für die Löschung beschreiben können.

Sind Sie nicht eingeloggt, müssen Sie sich zuerst mit Ihren bestehenden Daten anmelden oder neu registrieren. Wollen Sie kein Konto bei Jameda anlegen, können Sie Ihr Anliegen auch per E-Mail vortragen.

Wie kann ich eine Bewertung auf Sanego löschen?

Auch bei Sanego können Arztbewertungen unkompliziert beanstandet werden. Rufen Sie dazu die Rezension auf, die gelöscht werden soll. In der rechten oberen Ecke finden Sie den Link „Missbrauch melden“. Nun öffnet sich ein Pop-Up-Fenster, das Sie durch den Prozess führt. Sanego verlangt eine Anmeldung oder Registrierung, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Die eigentliche Meldung wird aber auch ohne Anmeldung versendet und geprüft.

Fazit: Setzen Sie auf Ihren guten Ruf

Als Arzt sind Sie automatisch eine öffentliche Person und damit auch öffentlichen Bewertungen ausgesetzt. Um das sensible Arzt-Patienten-Verhältnis zu schützen, ist es Ihr gutes Recht, auf Ihre Reputation zu achten.

Damit vereinzelte schlechte Erfahrungsberichte nicht ins Gewicht fallen, brauchen Sie eine solide Basis an positiven Arztbewertungen. Nelly kann Ihnen dabei helfen. Durch den automatisierten Versand von Erinnerungs-E-Mails sensibilisieren Sie Ihre Patienten für die Möglichkeit, eine Bewertung abzugeben. 

Da Menschen, die eine positive oder neutrale Erfahrung gemacht haben, in der Regel positiv bewerten, bauen Sie durch automatisierte E-Mails ganz leicht viele gute Arztbewertungen auf. Sollte doch mal eine schlechte Beurteilung dabei sein, können Sie sich nun entspannt zurücklehnen. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Nelly kontaktieren!

Die in diesem Artikel verwendeten Personenbezeichnungen beziehen sich immer gleichermaßen auf alle Personen. Auf eine Doppelnennung und gegenderte Bezeichnungen wird zugunsten einer besseren Lesbarkeit verzichtet.

Warum fallen Arztbewertungen oft so schlecht aus?

Sicher kennen Sie die Situation selbst – Sie haben schlechten Service erfahren und wollen Ihrem Ärger Luft machen. Da liegt es nahe, einfach eine schlechte Bewertung im Internet abzugeben. Manchmal möchte man auch eine außergewöhnlich gute Erfahrung als Dankeschön positiv bewerten. Doch wie oft gibt man Bewertungen ab, wenn alles normal verläuft? 

Und genau hier liegt das Problem – der Experte spricht vom Extremity Bias. Menschen möchten mit ihren Bewertungen anderen helfen. Wir wollen einen grandiosen Tipp abgeben oder vor einer Dienstleistung oder einem Produkt warnen. Eine völlig normale Erfahrung zu beurteilen, erscheint uns hingegen selten als hilfreich.

Was bei einem Reiseportal oder einem Online-Händler manchmal nur eine marginale Verzerrung der Realität ist, kann Arztpraxen zumindest online den Ruf ruinieren. Denn eine Arztbewertung abzugeben ist weniger gängig als beispielsweise eine Hotelrezension. 

Aus diesem Grund haben Ärzte oft nur sehr wenige Online-Bewertungen. Umso mehr greift der Extremity Bias. Dann genügt oft schon eine einzige negative Bewertung, um den gesamten Durchschnitt zu sabotieren.

Info: Was ist der Extremity Bias?

Online-Bewertungen fallen in der Regel extremverteilt aus. Dieses Phänomen heißt Extremity Bias. Das bedeutet, Menschen geben Online-Bewertungen vor allem bei sehr negativen oder sehr positiven Erfahrungen ab, seltener aber bei neutralen Erlebnissen. Noch extremer fällt diese Verteilung aus, je länger die Erfahrung und die Bewertung auseinander liegen. Das bestätigt unter anderem die Studie „Extremity Bias in Online Reviews: The Role of Attrition“.

Wie erhält meine Arztpraxis mehr positive Bewertungen?

Ihre Patienten kommen gerne zu Ihnen, aber im Internet schneidet Ihre Arztpraxis nicht besonders gut ab? Dann sorgen Sie dafür, dass Ihre zufriedenen Patienten Sie online bewerten. Das ist auf Dauer der effektivste Weg, um vereinzelte schlechte Bewertungen zu entkräften.

Nelly hilft Ihnen dabei, ganz einfach gute Arztbewertungen zu sammeln. Über unser Tool können Sie eine Automatisierung einrichten, so dass Ihre Patienten nach dem Besuch Ihrer Arztpraxis automatisch einen Link mit der Bitte zur Bewertung ihrer Erfahrung erhalten. Auf diese Weise sensibilisieren Sie Ihre Patienten für die Möglichkeit der Bewertung und bekommen im Durchschnitt deutlich mehr Rezensionen als ohne Erinnerung.

Sie sind sich unsicher, wie Ihre Patienten Ihre Praxis bewerten werden? Nelly ermöglicht Ihnen, die Bewertungen vor der Veröffentlichung einzusehen. Sie entscheiden selbst, ob Rezensionen veröffentlicht werden sollen. 

Auf diese Weise erhalten Sie ein gutes Gefühl, was bei einer höheren Quote an Bewertungen auf Sie zukommt, ohne ein Risiko einzugehen. Gerechtfertigt negatives Feedback können Sie proaktiv angehen und Verbesserungen in Ihrer Arztpraxis vornehmen, um die Patientenzufriedenheit zu steigern.

Mit der Funktion von Nelly können Sie positive Google Bewertungen sammeln.
Mit der Funktion von Nelly können Sie positive Google Bewertungen sammeln.

Wie sollte ich mit schlechten Arztbewertungen umgehen?

Der Impuls, einen emotional aufgeladenen Erfahrungsbericht, aus Ihrer Sicht darzustellen, kann zum Problem werden. Antworten Sie nur, wenn Sie die Arztbewertung nicht löschen lassen wollen. Durch eine Antwort gefährden Sie den Prozess der Löschung, weil Sie dem jeweiligen Portal möglicherweise Informationen liefern, die eine Löschung aus rechtlicher Sicht gefährden.

Auf der anderen Seite kann Ihre Sichtweise der Sachlage anderen Patienten dabei helfen, die schlechte Arztbewertung einzuordnen. Zudem zeigt Ihre Reaktion, dass Ihnen schlechte Erfahrungen in Ihrer Arztpraxis nicht egal sind. 

Wenn Sie also antworten wollen, achten Sie unbedingt auf Ihre Schweigepflicht, auch wenn der Patient selbst schon persönliche Details preisgegeben hat. Bleiben Sie allgemein und betonen Sie in Ihrer Antwort Ihre Bemühungen um Patientenzufriedenheit.

Wie kann ich schlechte Arztbewertungen löschen?

Authentische Meinungsäußerungen werden durch die Meinungsfreiheit abgedeckt. Aus diesem Grund kann nicht jede negative Arztbewertung gelöscht werden. Stattdessen muss immer ein konkreter Grund vorliegen, der eine Löschung rechtfertigt. 

Hinreichende Gründe für eine Löschung sind:

  • Verstöße gegen die Richtlinien des jeweiligen Portals
  • Nennung von Klarnamen der Praxisangestellten
  • Beleidigungen oder üble Nachrede
  • Behauptung falscher Tatsachen

In den meisten Fällen kann sich auf die Behauptung falscher Tatsachen berufen werden. Der genaue Ablauf der Löschung variiert von Portal zu Portal. In der Regel kann die betroffene Rezension gemeldet werden und wird dann von den Portalbetreibern geprüft. Während des Prüfprozesses kann die Bewertung dann oft schon nicht mehr eingesehen werden.

Authentische Meinungsäußerungen werden durch die Meinungsfreiheit abgedeckt. Aus diesem Grund kann nicht jede negative Arztbewertung gelöscht werden. Stattdessen muss immer ein konkreter Grund vorliegen, der eine Löschung rechtfertigt. 

Wie kann ich eine Arztbewertung bei Google löschen?

Arztbewertungen bei Google können über das Profil Ihrer Arztpraxis, das in der Google-Suche auftaucht, abgegeben werden oder über Google Maps. Entsprechend gibt es auch zwei Wege, um Rezensionen zu löschen:

  • Löschen einer Arztbewertung über Google-Maps: Öffnen Sie Google Maps und klicken Sie rechts unten auf „Unternehmen“. Tippen Sie in Ihrem Unternehmensprofil auf „Rezensionen“. Suchen Sie die Rezension, die Sie löschen lassen wollen. Klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü in der Ecke rechts oben, um die Rezension zu melden.
  • Löschen einer Rezension über die Google-Suche: Suchen Sie in der Google-Suche nach Ihrer Arztpraxis. Es erscheint Ihr Google-Business-Profil. Tippen Sie auf Rezensionen und suchen Sie die betroffene Rezension. Unter dem Link „Mehr“ können Sie die Rezension melden.

Wie lösche ich eine Bewertung auf Jameda?

Um eine Arztbewertung auf Jameda löschen zu lassen, müssen Sie das Portal zunächst über die betreffende Bewertung in Kenntnis setzen. Dafür gibt es rechts unter jeder Bewertung den Link „Problem melden“. 

Sind Sie eingeloggt, werden Sie zu einem Formular weitergeleitet, in dem Sie das Problem und den Grund für die Löschung beschreiben können.

Sind Sie nicht eingeloggt, müssen Sie sich zuerst mit Ihren bestehenden Daten anmelden oder neu registrieren. Wollen Sie kein Konto bei Jameda anlegen, können Sie Ihr Anliegen auch per E-Mail vortragen.

Wie kann ich eine Bewertung auf Sanego löschen?

Auch bei Sanego können Arztbewertungen unkompliziert beanstandet werden. Rufen Sie dazu die Rezension auf, die gelöscht werden soll. In der rechten oberen Ecke finden Sie den Link „Missbrauch melden“. Nun öffnet sich ein Pop-Up-Fenster, das Sie durch den Prozess führt. Sanego verlangt eine Anmeldung oder Registrierung, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Die eigentliche Meldung wird aber auch ohne Anmeldung versendet und geprüft.

Fazit: Setzen Sie auf Ihren guten Ruf

Als Arzt sind Sie automatisch eine öffentliche Person und damit auch öffentlichen Bewertungen ausgesetzt. Um das sensible Arzt-Patienten-Verhältnis zu schützen, ist es Ihr gutes Recht, auf Ihre Reputation zu achten.

Damit vereinzelte schlechte Erfahrungsberichte nicht ins Gewicht fallen, brauchen Sie eine solide Basis an positiven Arztbewertungen. Nelly kann Ihnen dabei helfen. Durch den automatisierten Versand von Erinnerungs-E-Mails sensibilisieren Sie Ihre Patienten für die Möglichkeit, eine Bewertung abzugeben. 

Da Menschen, die eine positive oder neutrale Erfahrung gemacht haben, in der Regel positiv bewerten, bauen Sie durch automatisierte E-Mails ganz leicht viele gute Arztbewertungen auf. Sollte doch mal eine schlechte Beurteilung dabei sein, können Sie sich nun entspannt zurücklehnen. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Nelly kontaktieren!

Die in diesem Artikel verwendeten Personenbezeichnungen beziehen sich immer gleichermaßen auf alle Personen. Auf eine Doppelnennung und gegenderte Bezeichnungen wird zugunsten einer besseren Lesbarkeit verzichtet.

Anett Witke

Autorin

Anett Witke ist SEO-Texterin und Content-Expertin mit Spezialisierung auf die Bereiche IT, Medizin und Elektronik.

Jetzt kostenfrei unser Info-Sheet anfordern.

Keine App oder Tablets. Kein Drucken, Abheften oder Scannen. Setup und Updates kostenfrei. Lassen Sie sich jetzt beraten.

Kostensparend
Zeitsparend
Kompatibel mit jeder PVS